Bonsai Düngung I Was beim Düngen deines Bonsai zu beachten ist!

Wieso sollte ich meinen Bonsai düngen?

Was wir Menschen an überlebenswichtigen Nährstoffen über Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen, nimmt unser Bonsai bzw. dessen Wurzeln über seine ganz eigene Nahrung, den sog. Dünger, zu sich. Neben Sonnenlicht und H2O ist es nämlich in erster Linie der (richtige) Dünger, der dem Bonsai beim Wachsen und Gedeihen hilft. Was diesen Prozess erheblich erschwert ist der Umstand, dass der Bonsai bei der Nährstoffaufnahme nur auf eine limitierte, von der Größe der Schale abhängige, Menge an Erde zurückgreifen kann.

Von den im Dünger enthaltenen Nährstoffen, sind die folgenden 3 die Wichtigsten für das Wachstum eines Bonsai:

  • Stickstoff
  • Phosphor und
  • Kalium

Um die besten Ergebnisse zu erzielen geht es beim Düngen in erster Linie also darum, dem Bonsai diese Nährstoffe während der gesamten Wachstumssaison in der richtigen Dosierung zuzuführen. Selbstverständlich muss auch das Düngen mit den anderen wichtigen Komponenten der Bonsai Pflege, wie z. B. der richtigen Bewässerung und dem richtigen Schneiden des Bonsais, in Einklang stehen. Einen vollständig gesunden Bonsai erhalten wir nämlich immer über ein harmonisches Zusammenspiel dieser Faktoren!

richtiger dünger bonsai

Bonsai Dünger selber machen

Als große Fans des sog. "Do-it-Yourself" Bereiches möchten wir an dieser Stelle diese spezielle Art der Düngerbeschaffung als erstes vorstellen. Wer nämlich die Muse hat und ein wenig Zeit mitbringt, kann sich seinen Bonsai Dünger recht unkompliziert selber machen und dabei nicht nur seine Geldbörse, sondern insbesondere die Umwelt schonen.

Das Schöne an dieser Variante: Sie können hierbei richtig kreativ werden! So eignen sich unter anderem:

  • Kaffeesatz
  • Laub
  • Brennesselblüten bzw. Brennesselsud
  • Bananenschalen
  • Pferdemist und
  • zerkleinerte Eierschalen

hervorragend als Naturdünger.

Wie auch beim Kauf des passenden Düngermittels im Fachgeschäft, sollte allerdings auch bei Naturdüngermitteln auf die richtige Zusammensetzung bzw. die optimale Verdünnung geachtet werden. Gerade in themenverwandten Foren lassen sich zu diesem Thema schnell und unkompliziert Gesprächspartner finden, die einen uU. vor bösen Überraschungen bzw. einem ruinierten Bonsai bewahren können.

bonsai flüssigdünger

Organische Bonsai Dünger

Wenn es um organische Dünger geht, sollten vor allem die Bonsai-Liebhaber mit empfindlichen Nasen hellhörig werden, denn: oftmals hat der Einsatz von organischen Bonsai Düngern den unerfreulichen Nebeneffekt, dass sie rund um die Pflanze einen unangenehmen Geruch verbreiten. Steht der Bonsai also in der eigenen Wohnung, sollte man sich den Einsatz dieser Art von Düngern wohl und vor allem zeitlich weit vor dem Einsatz überlegen.

Ein weiterer Nachteil, den organische Dünger im Vergleich zu Flüssigdüngern haben, ist die Aufnahmefähigkeit der Düngerart selbst. Während Flüssigdünger bzw. dessen Nährstoffe umgehend von den Bonsaiwurzeln aufgenommen werden können, müssen organische Dünger vor der Aufnahme zunächst von den Mikroorganismen der Bonsaierde in eine wasserlösliche Form umgewandelt werden. 

bonsai düngen

Welcher Dünger ist der Richtige für meinen Bonsai?

Wie auch seinen Kindern, möchte man dem eigenen Bonsai im Wachstumsprozess natürlich nur die passenden "Nahrung" mit der optimalen Nährstoffzusammensetzung zuführen. Neben den ganz individuellen Merkmalen des eigenen Bonsais, ist auch bei der Düngerauswahl die aktuelle bzw. anstehende Jahreszeit von entscheidender Bedeutung.

Mit dem Wechsel der Jahreszeiten variiert nämlich auch die Relevanz der Nährstoffzusammensetzung des Düngers selbst. Wie bereits weiter oben erwähnt sind die 3 wichtigsten Nährstoffe für einen Bonsai Stickstoff, Phosphat und Kalium. 

Steht also bspw. der Winter vor der Tür, sollten Sie optimalerweise einen Dünger wählen, der die Ausbildung der benötigten Winterhärte des Bonsais fördert. Im Frühjahr wiederum geht es primär darum einen Dünger zu finden, der das Wachstum der Pflanze über einen ausreichend hohen Stickstoffgehalt nachhaltig ankurbelt.

bonsai dünger selber machen

Bonsai Flüssigdünger

Die Variante "Do-it-Yourself" Dünger ist natürlich nicht für jeden Bonsai Liebhaber das Richtige. Mit dem ganz normalen Alltags- und Berufsstress sind die Meisten alleine schon im Punkt richtige Bonsai Pflege maximal ausgelastet. Wer sich angesprochen fühlt und sich den Aufwand einer Naturdüngerherstellung daher ersparen möchte, für den ist in der Regel ein Flüssigdünger das Richtige.

Vor allem im Vergleich zu organischen Bonsai Düngern haben Flüssigdünger einen erheblichen Vorteil: die Nährstoffe können vom Bonsai unmittelbar aufgenommen werden. Zu Begründen ist dies mit dem Umstand, dass es sich bei Flüssigdüngern im Großteil der Fälle um sog. mineralische Dünger handelt. Im Vergleich zu bspw. organischen Düngern werden diese von den Wurzeln des Bonsai schneller aufgenommen.

Ein weiteres Plus: Flüssigdünger sind einfach zu dosieren. Gerade Anfängern ist es deshalb zu empfehlen, zunächst diese Dünger Form zu verwenden, bevor sie sich in Zukunft mit komplexeren Bonsai Düngern beschäftigen.

bonsai organischer dünger